logo mit rahmen am nagel
WIR
FÜR ALLE
PROJEKTE
NEWS
banner schulen junge
banner schulen plakat
banner schulen jugendlicher
banner schulen fingerfarbe
banner schulen kritzelei
banner schulen regenbogen
banner schulen wasserfarben
FÜR ALLE » Für Schulen » Die KLIMASchüler

Die Projekte für junge Klimaschützer

Logo KLIMASchueler
Ein besonderes Anliegen des energieZENTRUMs ist die Sensibilisierung der Kleinsten für das große Thema Klimaschutz, denn schon Kinder und Jugendliche können durch ihr Verhalten heute und vor allem in Zukunft einiges zum Umweltschutz beitragen. 

Unsere verschiedenen Angebote für unterschiedliche Altersklassen bereiten die Themen Energie sparen, regenerative Energien und Energiepotenziale altersgerecht auf und schaffen einen direkten und realen Bezug in der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen zu den Themen Energie, Umwelt und Klimaschutz.

Download Broschüre "Kostenfreie Projekte für Schulen und Kindergärten" (PDF)

Stand by - Ist AUS wirklich AUS?

Klasse 5 - 11

Zielgruppen
Schulen, Ferienprogramme, Workshops, AGs im Landkreis Schwäbisch Hall

Unterrichtszeit
insg. 4 Schulstunden (2 × 90 min. im Abstand von 1 - 2 Wochen)

Wieviel Strom wird im Standby-Modus verbraucht? Stromerzeugung und der unnötige Stromverbrauch von Elektrogeräten sind hier das Thema. Einfache Lösungen zum Energie- und Kostensparen werden erklärt, Haushaltsgeräte und andere Geräte im Schulhaus können ganz praktisch auf deren Stromverbrauch untersucht werden.

Aufteilung
  • 1. Woche mit Unterrichtsblock 1:  
    Viel Wissenswertes zum Thema Strom, Selbstlernphase: hier wird der Stromverbrauch zu Hause selbst untersucht und dokumentiert,
  • 2. Woche mit Unterrichtsblock 2:
    Hier werden die gesammelten Daten ausgewertet und Einsparmöglichkeiten aufgezeigt.

Strom und Sicherheit

Fragen und Antworten rund um das Thema Strom

Klasse 3 und 4

Zielgruppe
Grundschulen im Landkreis Schwäbisch Hall

Unterrichtszeit
Insg. 4 Schulstunden (2 × 90 min. im Abstand von 1 bis 2 Wochen)

Wie wird Strom erzeugt? Welche Dinge leiten Strom und worauf muss man achten? Stromerzeugung und der unnötige Stromverbrauch von Elektrogeräten sowie einfache Lösungen zum Energie- und Kostensparen werden erklärt, Haushaltsgeräte und andere Geräte im Schulhaus können ganz praktisch auf deren Stromverbrauch untersucht werden.

Aufteilung
  • 1. Woche mit Unterrichtsblock 1:  
    Viel Wissenswertes zum Thema Strom, Selbstlernphase: Hier wird der Stromverbrauch zu Hause selbst untersucht und dokumentiert,
  • 2. Woche mit Unterrichtsblock 2:
    Hier werden die Ergebnisse der Messungen gesammelt und untersucht, welche Gegenstände Strom leiten.

Klimaschutz mit Bis(s)

Was hat unsere Ernährung mit dem Klima zu tun?

Klasse 7 – 9

Zielgruppen
Schulen, Ferienprogramme, Workshops, AGs im Landkreis Schwäbisch Hall

Unterrichtszeit
4 Schulstunden am Stück oder 1 + 3 Stunden im Abstand von 1 - 2 Wochen

Unsere Lebensmittel werden oft bei hohem Energie- und Wassereinsatz produziert, über lange Strecken zu uns transportiert und landen dann nicht selten auf dem Müll. Wir wollen aufklären und ein Bewusstschein schaffen sowie die Zusammenhänge näher bringen. Warum regionale Lebensmittel gut für das Klima sind, warum tierische Lebensmittel mehr Platz als pflanzliche brauchen und weshalb es für das Klima schlecht ist, Lebensmittel wegzuwerfen.

Aufteilung
  • 1. Stunde: Impulsvortrag
  • 2. + 3. Stunde: Gruppenarbeitsphase
    mit selbstständigem Erarbeiten der Themen und gemeinsames Zusammentragen von Tipps für eine klimafreundliche Ernährung,
  • 4. Stunde: Klimafühstück

BEI DEN SCHULPROJEKTEN IST FÜR ALLE ALTERSKLASSEN UND STUFEN WAS DABEI - KOSTENFREI!
Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner für die Angebote und Projekte für die Kindergärten und Schulen im energieZENTRUM sind die Energieberater:innen Marco Hampele und Tessanie Götz.

Marco Hampele
Energieberater
Tel. 07904 945 99-12
hampele@wfgsha.de

Tessanie Götz
Energieberaterin
Tel. 07904 945 99-26
goetz@wfgsha.de
Umweltministerium Baden-Württemberg
Für Lehrer:innen
Ein Projekt von:
Eine Initiative von: