Energiesparprojekte an Schulen sind ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. In Schulen in ganz Deutschland zeigen Energieteams wie sich der Energie- und Wasserverbrauch allein durch eine Veränderung des Nutzerverhaltens um bis zu 10% senken lässt. Einsparpotenziale gibt es an jeder Schule.

Der Grundgedanke bei diesem Projekt ist dabei, die Schulen in Abstimmung mit dem Schulträger direkt an den erwirtschafteten Energie- beziehungsweise Kosteneinsparungen zu beteiligen.

Wie läuft das Projekt ab?

Ein Energieteam bestehend aus Schülern und Lehrern sucht gemeinsam nach möglichen Energieeinsparpotentialen an der Schule. In der dreijährigen Projektlaufzeit wird das Energieteam regelmäßig von einem Energiecoach der regionalen Energieagentur besucht. Dieser unterstützt die Arbeit des Energieteams, gibt Tipps zur Einsparung und Anregungen für Exkursionen, Energie-Aktionstage oder Energie-Ralleys. Außerdem erfasst er die Verbrauchsströme und optimiert gemeinsam mit dem Schulhausmeister die Nutzung der Anlagen.

Voraussetzung für die Umsetzung des Projekts ist, dass sowohl die Schule als auch der Schulträger dem Projekt zustimmen.

Bei Veranstaltungen lernen die Schüler, aber auch die anderen Beteiligten wie Lehrerschaft, Hausmeister und Eltern, viel über das Thema Energie. Dabei soll die Eigenverantwortung im Umgang mit Energie geschult werden.

Sind Sie ein interessierter Lehrer, Schüler, Schulträger oder interessierte Eltern?

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

energieZENTRUM Kuno-Haberkern Str. 7/1 74549 Wolpertshausen Tel. 07904 94599 - 10  Fax. 07904 94599 - 29  E-Mail: info@energie-zentrum.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.