Der Solarenergie kommt im Süden Deutschlands besondere Bedeutung zu, da hier die Sonneneinstrahlung höher ist, als im Rest des Landes. Daher bietet sich der Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie im Landkreis Schwäbisch Hall besonders an, insbesondere auf Dachflächen. Für sie spricht eine dezentrale und verbrauchernahe Energiegewinnung sowie eine weitgehende Freiheit von Nutzungskonkurrenzen. Derzeit existieren im Landkreis bereits knapp 13.000 Solar-Anlagen auf Gebäuden und Freiflächen.

Ihr Dach ist noch oben ohne? Photovoltaik lohnt sich!

Die Einspeisevergütung ist zwar in den letzten Jahren stark gesunken, dafür aber auch die Preise für neue Photovoltaik-Anlagen. Ziel ist es daher nicht mehr, möglichst viel Strom ins Netz einzuspeisen, sondern eigenen Solarstrom verbrauchen und möglichst wenig Strom aus dem Netz zu beziehen.

Sie wollen wissen, ob Ihre Dachfläche für Photovoltaik geeignet ist?

Das Solardachkataster liefert Ihnen erste Informationen:

http://www.energieatlas-bw.de/sonne/dachflachen

Die WFG betreibt mehrere Photovoltaikanlagen, mit deren Erträgen die Grundfinanzierung des energieZENTRUMs erwirtschaftet wird. Weitere Infos finden Sie hier:

http://www.solaranlagen.wfgsha.de/index.php

energieZENTRUM Kuno-Haberkern Str. 7/1 74549 Wolpertshausen Tel. 07904 94599 - 10  Fax. 07904 94599 - 29  E-Mail: info@energie-zentrum.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.